Jahreskonzert 2019

Das Alftal-Blasorchester bedankt sich für den regen Zulauf zum diesjährigen Frühlingskonzert am 27.04.2019 und vor allem bei der Ortsgemeinde selbst, vertreten durch die Ortsbürgermeisterin Edith Baur. Der Verein zählt zu den nachwuchsstärksten in der Region und benötigt dafür auch die Unterstützung und den Rückhalt in der Ortsgemeinde. Einen ganz besonderen und wertvollen Beitrag hat das Alftal-Blasorchester aus dem Erbe des Verstorbenen Wahl-Bleialfers Gilbert Ferket erhalten, für den sich der Verein bei der OG Bleialf und vorrangig bei Edith Baur bedanken möchte. 

Mit dem Vororchester und dem Jugendorchester unter der Leitung von Karina Peters wurde der Abend schwungvoll eröffnet. Das Hauptorchester unter der musikalischen Leitung von Daniel Lambertz präsentierte einen Querschnitt durch die verschiedensten musikalischen Stilrichtungen, vereinzelt bespickt mit beliebten Werken aus der Vergangenheit. Dass es um die Zukunft des Vereins gut bestellt ist, zeigte auch das Talent von Schlagzeuger Stefan Kribs, welcher als Arrangeur und Dirigent das Stück  „Rapunzel – Neu verföhnt (engl. Orig. Tangled)“ eigens für den Verein geschrieben und eindrucksvoll dirigiert hatte. Im Rampenlicht standen an diesem Abend aber auch verdiente Musiker, die für ihre aktive Tätigkeit von Willi Meyers vom Kreismusikverband geehrt wurden. 

Luise Hansen wurde für 5 Jahre aktive Tätigkeit geehrt. Das Ehrenzeichen für 40 Jahre aktive Tätigkeit wurde Kornelia Kribs überreicht. Neben ihrer Begeisterung für das Tenorhorn ist sie seit 20 Jahren auch mit großem Eifer bei der Ausübung des verantwortungsvollen Postens als Schriftführerin im Vorstand tätig. Im Namen aller Musiker bedankt sich der Verein aber auch bei Rita Becker, welche aufgrund ihrer ebenfalls 40-jährigen aktiven Zeit am Es-Horn nun zum Ehrenmitglied des Alftaf-Blasorchesters ernannt worden ist. Rita sorgte in ihrer aktiven Zeit, neben zeitweiser Vorstandsarbeit, als Notenwart und Verantwortliche für die Uniformen für einen reibungslosen Ablauf bei Proben und Auftritten. 

Des Weiteren wurden geehrt:

Lehrgänge

D1: Heinz Elena, Hoffmann Anne, Simon Tobias

D3: Reusch Anne

Text: Pascal Begon      Foto: Willi Leinen

WeiterlesenJahreskonzert 2019

Jahreskonzert 2017

Kommt mit uns am 29. April musikalisch in den Frühling!

Der Einladung des Alftal-Blasorchesters zum Frühlingskonzert am 29.04.2017 folgten zahlreiche Besucher. Mit dem Vororchester und dem Jugendorchester unter der Leitung von Karina Peters wurde der feierliche Abend eröffnet und zeigte die gute Nachwuchsarbeit des Vereins. Das Hauptorchester unter der musikalischen Leitung von Daniel Lambertz präsentierte die in den vorangegangenen Monaten einstudierten Werke und fand viel Zuspruch beim Publikum. Im Rampenlicht standen an diesem Abend ganz besonders aber verdiente Musiker, die für ihre aktive Tätigkeit von Willi Meyers vom Kreismusikverband geehrt wurden. Rita Becker wurde für 40 Jahre im MV Bleialf, sowie für ihre langjährige Position des Noten- und Zeugwarts geehrt. Das Ehrenzeichen in Gold wurde Klaus Weinand für 50 Jahre aktive Tätigkeit überreicht. In diesen Jahrzehnten erlernte er nicht nur das Spielen der Trompete, sondern auch die Pflichten und Aufgaben eines Vorsitzenden des MV Brandscheid. Dieses Amt hat er bis zum heutigen Tage inne.
Des Weiteren wurden geehrt:
Lehrgänge
D1: Heinen Annalena, Hansen Philip, Krämer Raphael, Reusch Philipp
D2: Dahmen Paula, Hansen Luise, Heinz Maren, Jansen Julia, Reusch Anne
D3: Fußmann Hanna, Kribs Stefan, Schultz Kevin, Simon Michael
Ehrungen:
5 Jahre: Dahmen Paula, Schultz Kevin
20 Jahre: Begon Pascal
30 Jahre: Bach Karina
40 Jahre: Becker Rita
50 Jahre: Weinand Klaus

WeiterlesenJahreskonzert 2017

Jahreskonzert 2016

60 Jahre für die Musik

Viele folgten der Einladung zum Konzert des Alftal-Blasorchesters in die Turnhalle und zeigten dem Verein, dass sein Engagement in der Gemeinde und vor allem in der Jugendarbeit wertgeschätzt wird. Verantwortlich dafür sind Menschen wie Martin Quetsch, der seit 48 Jahren beim MV Bleialf ist, nun für 60 Jahre aktives Musizieren ausgezeichnet wurde. 1956 beim MV Hallschlag am Horn angefangen, trat er 1968 dem MV Bleialf bei und ist bis heute aktiv an der Tuba. Darüber hinaus war er jahrelang im Vorstand und 8 Jahre Vorsitzender des Vereins.

Nach den beachtenswerten Auftritten des Vor- und Jugendorchesters unter der Leitung von Karina Peters, spielte das ABO mit allen Jungmusikern zusammen klanggewaltig die Werke Nessaja und Lord of the Dance. Dirigent Daniel Lambertz präsentierte eindrucksvoll anspruchsvolle Blasmusik zwischen In 80 Days Around The World, Back To The Future oder dem Marsch Salemonia, sowie dem Gruß aus Bleialf mit Gesang von Ludwig Igelmund.

Weiterhin geehrt wurden für:

D 1-Prüfungen: Anne Reusch, Paula Dahmen, Luise Hansen.

5 Jahre aktive Tätigkeit: Hanna Fussmann, Kirsten Haas, Maren Heinz, Sophia Heinz, Saskia Igelmund, Julia Jansen, Stefan Kribs, Lukas Leinen, Alexandra Link, Stephanie Schmitz, Michael Simon, Tamara Wio.

Auszug aus dem Trierischen Volksfreund, Ausgabe 8.4.2016
WeiterlesenJahreskonzert 2016

Jahreskonzert 2014

Am Sa., dem 26. April, laden die Musiker der Musikvereine Bleialf und Brandscheid zum alljährlichen Jahreskonzert ab 20 Uhr in die Turnhalle der RS+ Bleialf ein. Eintritt frei!

In den vergangenen Wochen hat das Orchester unter der Leitung von HaJo Thome wieder mal ein anspruchsvolles neues Programm einstudiert. Besonders das Probewochenende in Bollendorf trug dazu bei, den Anspruch der Werke mit den eigenen in Einklang zu bringen. Moderne Stücke wie Silverado, Zeitenwende reihen sich an Michael Jackson und Queen mit Ausläufern zur traditionellen Blasmusik. Ein besonderer Ohrenschmaus wird ein Solo für unsere Querflöten Twinkling Flutes.

Gönnen Sie sich neben den vielen musikalischen Höhepunkten auch wieder edle Tropfen von unserem Weinstand. Das Alftal-Blasorchester freut sich, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen.


Im Rahmen des Jahreskonzertes des Alftal-Blasorchesters wurden Martin Quetsch, Michael Schweyen und Robert Pesch vom MV Bleialf für ihr beispielloses Engagement zum „Ehrenmitglied“ ernannt. Seit vielen Jahrzehnten bilden sie eine wichtige Stütze für den Verein. Vorsitzender Reinhold Peters drückte mit der Ernennung im Namen aller seinen ganz besonderen Dank aus.

Robert Pesch wurde zusätzlich für 60 Jahre aktives Musizieren ausgezeichnet. Willi Meiers vom Kreismusikverband unterstrich die große Wichtigkeit solch langjährig aktiver Musiker, damit in den Vereinen ein Generationenaustausch stattfinden kann. Ehemals lange verantwortlich für die Jugendausbildung, verhalf die große Musikalität von Robert Pesch auch dazu als Dirigent des MV Winterspelt und ab 1977 des Alftal-Blasorchesters zu wirken. Des Weiteren unterstand ihm die Leitung des von 1985 bis 1996 bestehenden Grenzland Salonorchesters.

Dirigent HaJo Thome leitete durch den Konzertabend und präsentierte moderne Stücke wie Silverado, Zeitenwende, das Musical Joseph, sowie Michael Jackson und Bohemian Rhapsody. Traditionelle Blasmusikfreunde erfreuten sich an Märschen wie Auf Abenteuerreise, Radetzky, Genève oder der Südböhmischen Polka. Mit dem Solo für zwei Querflöten Twinkling Flutes brachten Anna Leinen und Michelle Hoffmann ihr ausgezeichnetes Können zum Ausdruck.

Weiterhin geehrt wurden: (D1 Prüfung) Alexandra Link, Maren Heinz, Sophia Geibel; (D2 Prüfung) Stephanie Schmitz, Michael Simon, Sophia Heinz, Hanna Fußmann, Lukas Leinen, Saskia Igelmund; für 10 Jahre Nina Lenz und Lea Sohns und für 40 Jahre Reinhold Peters.

WeiterlesenJahreskonzert 2014